BETEILIGUNGSNETZWERK LISTENANSICHT


Alleinstehende Frauen Nordheim Echtes

Free Access Information: Ist Armut nur ein Thema für die Städte? Welche Erkenntnisse liegen für die ländlichen Räume vor? Die vorliegende Publikation stützt sich auf die Zusammensetzung und den roten Faden dieser beiden Veranstaltungen. In einem zweiten Abschnitt werden Beispiele aus Kommunen vorgestellt, die auf kleinräumiger Ebene Armutskennzahlen erhoben haben und über verschiedene Initiativen versuchen, die hinter den Zahlen stehenden Problemstellungen stärker in das öffentliche Bewusstsein zu bringen. Die Schlussbetrachtung von Dr. Martin Schneider wiederum lenkt den Blick auf den ländlichen Raum, seine Verwundbarkeit — und seine Widerstandskraft.

Armut im ländlichen Raum? / Silke Franke : Rights reserved

Auf dem Weg zum DORV- und Begegnungszentrum In Herdwangen-Schönach soll eine umfassende Rundum-Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern des täglichen Bedarfs, mit verschiedenen Dienstleistungen wenn sozialen, kulturellen und medizinischen Angeboten initiiert werden. Ein multifunktionales DORV-Zentrum dient als Ort der Kommunikation und der Begegnung. Eine Basisanalyse dazu wurde bereits durchgeführt. Ein Bürgerforum zur Information und Aktivierung der Bürger ist geplant, um Allgemeinheit Ergebnisse der Analyse vorzustellen und das Projekt gemeinsam weiterzuentwickeln.

Armut im ländlichen Raum?

Update Überbrückungshilfe II: Wer zahlt den Steuerberater? Ihr findet auf dieser Seite Allgemeinheit wichtigsten Information in kompakter Form. Angeschaltet der Vielzahl an Updates unten seht ihr schon, wie viel Nachbesserungs- und Klärungsbedarf es bei diesem Programm chatter und dass wir diese jeweils mit euch geteilt haben. Raum für Meinung ist unter dem folgenden Beitrag — Schreibt bitte dort, was ihr überzählig die Überbrückungshilfe denkt, ich Branko Trebsche habe es auch getan. Dafür vielen Dank!


Kommentar