Geschlechterdemokratie


Einsame Mädchen für Zusammen

Ihre Erfahrungen beschreibt sie in einem neuen Buch. Was haben Sie sich von dem Beruf erhofft? Ilan Stephani: Ich wollte keine langweilige Studentin werden. Ich wollte intensiven Kontakt.

Navigation

Mehr Informationen zur Republik. Wenn uns sonstige Paare heute sehen, beneiden Sie uns manchmal. Um unsere Freundschaft, unsere Verbundenheit, was für ein tolles Team wir doch seien. Dann lächle ich, schweige und denke mir — wenn ihr wüsstet. Zwei Wochen vor der Hochzeit hatte ich eine dunkle Ahnung. Damals fehlte mir der Mut, alles abzublasen. Wäre ich heute wieder an diesem Punkt, ich würde ihn nicht heiraten. Dafür waren die ersten Jahre unserer Ehe zu übel.

Inhaltsverzeichnis

Neulich habe ich meinen Exfreund wiederauferstehen lassen — als Lebenspartner, wie man das ja so spröde und wenig leidenschaftlich nennt. Es war auf einer Urlaubsreise, in einer von den Umständen zusammengefügten Gruppe, die nach dem Austausch der üblichen Eckdaten — Wo kommst Du her? Besagter Mann und ich sind seit fünf Jahren getrennt. Keine Ahnung, was er so macht. Was soll ich machen. Sagt man dann accordingly. Statt: Ich bin Single — das klingt ein bisschen wie die kleine Schwester der Langspielplatte: schnell gespielt und rasch vorbei, die Melodie.

Silvia Federicis Einsatz für die Entlohnung von Hausarbeit

Podcast Da steht er. Hochgewachsen, breitschultrig. Das Kinn kantig, die Haut wettergegerbt, Allgemeinheit Augen in die Ferne gerichtet. Und im Herzen eine Sehnsucht. Und das impliziert, dass Krisen gelöst werden müssen. Männer und Frauen stellten zwei entgegengesetzte, sich ergänzende Pole dar. Der eine herrschte — die andere ordnete sich unter. Und heute? Jungs sind Allgemeinheit Bildungsverlierer.


Kommentar