In Gedenken an Elizabeth T. Spira: Unser Interview mit ihr und ihrem Ehemann Hermann Schmid


Einsamer Mann mit 40 Kuschelfaktor

INVEST Und dennoch stehen wir auf dem Platz bei den Exportländern. INVEST Das ist mehr als ausreichend.

Unsere Trappisten-Mönche würden nie sagen dass sie das beste Bier der Welt brauen.

Der Naturpark Stromberg-Heuchelberg wird 40 Entdecke jetzt die schönsten Seiten einer unvergleichlichen Landschaft Im Vergleich zu anderen Naturparks all the rage Deutschland, die mitunter Jahre und mehr auf dem grünen Buckel haben, ist der Naturpark Stromberg-Heuchelberg mit seinen 40 Jahren noch ein Jungspund. Das Land Baden-Württemberg hatte sich im vergangenen Jahrhundert wiederholt extrem schwer damit getan, einen solchen Park im Ländle auf Allgemeinheit Beine zu stellen. Überall wo ein solches Projekt möglich schien, zierten sich die Kommunen aus Angst davor Kompetenzen abzugeben und mögliches Bauland und darüber einhergehende Optionen zu verlieren. Damit dem Flugverkehr keine weiteren Flächen zum Opfer fielen, entschied man sich das entsprechende Gebiet kurzerhand als Schutzgebiet auszuweisen — der Naturpark war geboren. Konkret bedeutet dies die Natur in all ihren Facetten zu schützen und zu gewinnen und gleichzeitig den Menschen näherzubringen, erläutert uns Geschäftsführer Dietmar Gretter bei einem Vor-Ort-Termin im gegründeten Naturparkzentrum am Stausee Ehmetsklinge. Mehrere hundert Veranstaltungen musste der Naturpark bereits canceln, wann der reguläre Betrieb hier wieder aufgenommen werden kann, vermag selbstredend niemand zu sagen.

Zusammenfassung

Mauricio BoteroDon Ottos Klassikkabinett Weil Ruth Weibel Nagib MachfusMiramar Weil Machfus mit jener spannenden Geschichte wieder das Wunder vollbringt, das auch der Unionsverlag zum Glück seit 40 Jahren schafft, nämlich uns ferne Welten und Menschen ganz Umgebung zu bringen. Hier die Bewohner der Pension Miramar in Alexandria, die nach einer Revolution mit ihren Sehnsüchten und Enttäuschungen aufeinander treffen. Ihr Drama ist mir unvergesslich. Und wieder spielen — wie oft bei Machfus — starke Frauen eine Rolle.


Kommentar