Polyamorie


Männer suchen verheiratete freundinnen offene Omis

Auf einer allgemeinen Ebene kann man aber doch sehr gut diskutieren. Zum anderen: Mir ist einfach schon mehrfach aufgefallen, wie Sie zwar immer dafür plädieren, in der Beziehung gegenseitig die Bedürfnisse zu achten und überhaupt wertschätzend miteinander umzugehen. Sie aber gleichzeitig immer wieder darauf hinweisen, dass man sich in dieser oder jener Lage besser trennen würde. Das erfolgt, wenn wir schon von Macht reden, immer aus einer gewissen Position der Stärke hinaus. Und ist eben nicht unbedingt ein Bekenntnis dazu, die Beziehung auch zu einem mal höheren Preis halten zu wollen. Carolina Ja, was denn nun?

Liebe macht blind

Eifersucht könne man nicht ausschalten. Sie gegrüßt der Gradmesser für die Intensität einer Liebe. Interview: Melissa Müller Drucken Teilen Eifersüchtige machen sich mit ihren Fantasien oft zum Narren. Man wird zur Furie oder zum gehörnten Ehemann. Ist das lobenswert? Im Gegenteil.


Kommentar