Onlinedating während Corona: „Im Lockdown sind Tinder-Chats mein Abendprogramm“


Online-Dating neue schöne Dumme

Mag schon sein, findet unser Autor, wäre da nicht die Peinlichkeit, sich auf Fotos als begehrenswerter Mann darstellen zu müssen. Von Sascha Chaimowicz 6. SeptemberUhr Merken Drucken Mein Gesichtsausdruck auf Fotos ist seit meiner frühen Jugend immer der gleiche: die Augen starr auf die Kamera gerichtet, geschlossener Mund, angedeutetes Lächeln, quasi ein Blick wie ein Volvo. Bodenständig, sympathisch. Ich habe nie gefragt. Ein Foto hat für mich eine beiläufige, unprätentiöse Sache zu sein. Eine neue Entwicklung bringt meine Haltung nun durcheinander.

Navigation

Du befindest dich in unserem Archiv. Vier junge Menschen erzählen, wie sie während der Pandemie onlinedaten. Ist Tinder während der Corona-Pandemie noch ein Ding? Allgemeinheit Zahlen sagen: Ja — mehr wie je. Ein Wink-Emoji, ein kurzer Smalltalk, der oft ins Leere führt und manchmal zu einem Date auf ein Bier oder einem kurzen One Dark Stand. Das Geschäftsmodell von Online-Dating Plattformen ist ausgelegt auf schnelle und unkomplizierte Treffen unter Fremden, meistens eher unverbindlich. Und das passt eigentlich gar non in Pandemie-Zeiten, in denen man Abstand halten und seine sozialen Kontakte beschränken sollte. Trotzdem boomen die Plattformen all the rage der Corona-Krise.

Die besten Dating-Apps fürs Smartphone

Allgemeinheit besten Mobile Dating-Apps im Test — per Smartphone zum Flirt Die besten Mobile Dating-Apps im Test — apiece Smartphone zum Flirt Wie so Millionen Bereiche unseres Alltags beeinflusst das Smartphone auch die Art und Weise wie wir flirten und neue Partner kennenlernen. Mittlerweile gilt es als völlig normal, sich Online nach dem Traumpartner umzusehen. Der Reiz des Online-Datings auf dem Smartphone liegt sicherlich in der Einfachheit der Flirt-Apps, der riesigen Auswahl potentieller Dating-Partner sowie der Aussicht, schnell und unkompliziert interessante neue Bekanntschaften zu machen — idealerweise sogar direkt in der näheren Umgebung. Dadurch findet jeder Allgemeinheit Dating-App, die zu einem passt. Doch auch das Flirten per Smartphone bidding gelernt sein, denn wie im echten Leben wartet auch hier so manches Fettnäpfchen. Neben einer Vorstellung der besten Dating-Apps, liefert dieser Artikel daher einige wichtige Tipps für mehr Erfolg auf Tinder und Co. Herzklopfen und Bauchkribbeln über das Smartphone — die besten Dating-Apps Tinder — Swipen bis Allgemeinheit Finger glühen Tinder ist nach wie vor sicherlich die weltweit bekannteste und weitgehend kostenlose Dating-App. Zugleich ist Tinder auch verantwortlich für den Dating-Hype auf dem Smartphone. Das bewährte Tinder-Prinzip ist leicht erklärt: Hier sortiert man potentielle Flirts nach dem Hot-or-not-Prinzip.

Herzklopfen und Bauchkribbeln über das Smartphone – die besten Dating-Apps

Extraordinär Frauen sind enttäuscht vom Dating. Diesfalls gibt es die, die sich lange genug amüsiert haben und an Familie denken. Dann sieht man sich nach etwas Ernsthaftem um. Das wird als richtiges Projekt betrieben, oft zu Neujahr.

Top-Themen

CHIP-Online-Redakteur Konstantinos Mitsis Freitag, Liebe per Mausklick scheint kein Tabu mehr zu sein. Doch während User in der Stadt die Qual der Wahl haben und Dates problemlos zustande kommen, sieht es auf dem Land anders aus. Das Smartphone auf dem Küchentisch klingelt. Beinahe wäre sie vor lauter Hektik gestürzt, doch das ist nicht wichtig.


Kommentar