Emma Watson auf Twitter: Pfeif auf deinen Papa werd' Ingenieurin!


Wie man Frauen über Anlauf

Nach dem ersten Teil meines Beitrags über deinTherapeut mag manch einer vielleicht argumentieren, dass Norman keine Schuld an den Zuständen in seinem Discord trägt. Das wäre ja regelrecht lästig. Die Wahrheit ist, dass sein Discord nur die Spitze eines sehr unappetitlichen Eisbergs darstellt — und der ganze Account einfach ein riesiges Desaster ist. Der Name, das Framing Das Problem fängt schon beim Namen an. Darauf haben bereits sehr viele hingewiesen und selbstverständlich ist jegliche Kritik daran bisher abgeschmettert worden. Es ist nicht so, dass Norman es Neugierigen leicht macht, die, grob gesagt, Unwahrheit hinter diesem Twitterhandle zu erkennen. Er klärt es nicht in seiner Bio auf und schreibt sehr selten darüber. Wenn man ihm länger folgt merkt man es irgendwann und wenn er darauf angesprochen wird, gibt er natürlich zwangsläufig zu, kein Therapeut zu sein — aber wer da nicht direkt nachfragen will, hat schlechte Karten.

46 Kommentare zu ««Ihr jungen Frauen überfordert euch grenzenlos!»»

Wie sich Instagram verändert, wenn man Complain wird Wie sich Instagram verändert, wenn man Mutter wird Tess Reidy Photographed by Eylul Aslan. Auf Instagram werden mir neuerdings nur noch schwangere Frauen, Babys und Windelwerbungen angezeigt. Wo sind auf einmal alle Partybilder hin? Complain zu sein ist ein Vollzeitjob, aber muss er sich auch noch auf meinen Social-Media-Feed auswirken? Tausende junge Mütter nutzen Instagram und manche verdienen hierbei sogar richtig Geld.

Wie man Frauen über twitter Fetisch

More from Living

Ein Überblick. Die neue EZB-Chefin Christine Lagarde. Foto: AFP In den Vorständen der 30 wichtigsten Börsenkonzerne sind Frauen mehr immer in der Minderheit. Ihr Anteil stagniert bei 14 Prozent, zeigt eine Auswertung der Personalberatung Odgers Berndtson.

774 Kommentare zu «Die Arroganz der Mütter»

Bild: Keystone Manchmal haben kleine Wörter eine ungeheure Wirkung. Da gerät die Freundin ins Sinnieren. Es ist ein kleines Wort, aber es ist ein wahrscheinlich vielsagendes Wort. Es sagt etwas aus über das Denken von Müttern. Es zeigt ihre Arroganz auf, vor allem kinderlosen Frauen Mitte 30 gegenüber. Mütter werten nämlich.

Mehr zum Thema

Dezember von Don Alphonso Lesermeinungen Auch ich bin Mediennutzer. Als solcher möchte klug und umfassend aufgeklärt werden, mit Charme und Esprit und Leidenschaft. Ich möchte wissen, welche politischen Entscheidungen getroffen werden, und welche Auswirkungen sie auf mich haben.


Kommentar