Corona Liebe Sex und Trennungen: Was der Paarberater euch rät


Arbeitende einsame Frau ich Ellwangen

Schnee und wieder Schnee allüberall. Die breit ausladenden Buchen tragen ihn kraftvoll und geduldig. Aber die feinen Birken, die anfangs die gepuderten Zweige so kokett gewiegt, beugen sich nun wie in schwerer Trauer. Das Heideland sieht aus wie ein einziges mächtiges Federbett, und da, wo der jetzt erstarrte Torfbach dahin rann, zeigt es klaffende Riffe und Wunden. Im Wasser türmen sich bläuliche Eisquadern.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben kauften auch

Das Leben zwingt einen dazu, sehr vieles zu können. Die übrigen zählen doch garnicht. Man liebt doch immer, immer! Auch dann wirst du noch wahrscheinlich glücklich sein. Marthas gutes Lächeln entwaffnete sie. Während sie noch tat, als sei sie böse, umarmte sie sie.

Die Corona-Auszeit als Chance

Mit dem Berliner Paarberater Martin Jurock haben wir im ersten Lockdown über Zweisamkeit in Zeiten der Pandemie gesprochen. Wie gefährlich ist die Isolation für Paare, was passiert mit der Lust auf Sex, wie geht man mit Trennungen um — und ist es wirklich eine gute Idee, den oder Allgemeinheit Ex noch mal zu kontaktieren? Unser Interview zu Corona und Liebe. Maskiert und leidenschaftlich: So kann Liebe all the rage Zeiten von Corona aussehen. Wie erleben Sie die Corona-Pandemie ganz persönlich? Dass ich nicht mehr ins Fitnessstudio herumschlendern kann, ist gewöhnungsbedürftig. Welche Auswirkungen wird das auf die Partnerschaft haben?


Kommentar