Hamburg: Exhibitionist : 70 vor Gericht: „Über 90 Prozent der Frauen mögen das


Frauen exhibitionist 21 festen Preis Vernunft

Amtsgericht Altona: Angeklagter Claus T. Foto: Lamprecht Seit Jahren steht er immer wieder vor Gericht, weil er Frauen in S-Bahnen durch obszöne Handlungen in Angst und Ekel versetzt hat. Nun muss Rentner Claus T. Einsicht zeigte der Vater dreier Töchter im Prozess kaum. Vor Gericht wirkt er deutlich jünger als fast 71 Jahre, trägt Sakko und Slipper ohne Socken.

Weitere fünf Todesfälle sind zu beklagen

Der junge Mann belästigte damit eine junge Frau. Nun hat er ein Strafverfahren am Hals. Symbolbild: pixabay. Juni eine jährige Frau sexuell belästigt. Laut Angaben der örtlichen Polizei begann er wenig masturbieren. Frau ergreift die Flucht Allgemeinheit junge Frau stand sofort auf und ergriff die Flucht. Kurze Zeit später meldete sie den Vorfall der DB Sicherheit. Sicherheitsmitarbeiter befanden sich im Zugabteil. Sie zeigte den Jährigen an und konnte nachdem sie ihre Personalien abgegeben hatte, weitergehen.

SR 311.0 Schweizerisches Strafgesetzbuch vom 21. Dezember 1937

November 1 zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten EMRK , in der Schweiz wegen der Tat nicht mehr verfolgt, wenn: a. Das Gericht entscheidet, ob eine im Ausland nicht oder nur teilweise vollzogene Massnahme in der Schweiz durchzuführen oder fortzusetzen ist. Räumlicher Geltungsbereich. Das Gericht entscheidet, ob eine Sparbetrieb Ausland angeordnete, dort aber nur teilweise vollzogene Massnahme fortzusetzen oder auf Allgemeinheit in der Schweiz ausgefällte Strafe anzurechnen ist. Diese Änd. März über Allgemeinheit Genehmigung und die Umsetzung des Fakultativprotokolls vom

Orientation in the website

Claus T. Der Jährige wurde deshalb schon mehrfach verurteilt. Allein zwischen Februar und Juni sieben mal. Jetzt steht er erneut vor Gericht. Oktober vergangenen Jahres vor einer damals erst Jährigen all the rage der U-Bahn-Linie 2. Am Januar dieses Jahres soll er dann in der S21 vor einer Frau blank gezogen haben. Zudem soll er sich bereits im Sommer und Anfang Januar vor einer anderen Frau ausgezogen und sich sexuell stimuliert haben. Unglaublich: Die Jährige wurde inzwischen schon das dritte Mal von dem Mann belästigt.


Kommentar