Warum sich zwei Männer nicht auf die Diskussion vorbereitet haben


Männer aus Bremen Nympho

Eine Zeit, in der wir uns in Demut, Mitgefühl und Disziplin üben. Dies nicht nur, indem viele von uns sich von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang des Essens und Trinkens enthalten, sondern auch, indem wir bemüht sind, um einen bewussteren Umgang mit unserem Körper, unserem Geist, unserer Seele, unseren Mitmenschen und unserer Umwelt. In diesem Jahr stehen wir vor zusätzlichen Herausforderungen, die die meisten von uns so bislang wohl noch nicht kannten und auch nicht geahnt hatten. Sie bringen zahlreiche Einschränkungen unseres Alltags mit sich, die sich auch darauf auswirken werden, wie wir den Monat Ramadan in diesem Jahr gestalten und erleben werden. Der Wert unserer Gesundheit und unseres körperlichen und seelischen Wohlbefindens wird uns zurzeit besonders deutlich vor Augen geführt. Wir erleben, wie fragil dieses Wohlbefinden sein kann, empfinden es als schützenswerten Segen und als eine gemeinsame Verpflichtung. So ist es unsere Aufgabe, uns nicht nur um unser eigenes Wohlergehen zu bemühen, sondern uns für das Wohl jedes Menschen solidarisch und ohne Unterschied einzusetzen.

Zur Person

Aus der ZEIT Nr. Unter diese Sorte Bemerkung fällt, was ein ARD-Reporter am Bremer Wahlabend in der Tagesschau zur FDP-Spitzenkandidatin Lencke Steiner sagte: Ist das jetzt also das Erfolgsrezept? Dass be in charge of junge, erfolgreiche Frauen nach vorne stellt? Ein verbaler Beinschwenk sozusagen. Natürlich muss die kritische Presse ein scharfes Auge darauf haben, wenn Politiker an Allgemeinheit Primitivität von Wählern appellieren statt angeschaltet deren Verstand.

Mehr zum Thema

Bei einem Fortbildungstag, den ich mit Männern aus Bremer Kitas hatte, ging es auch um Fälle, bei denen Allgemeinheit Männlichkeit im Arbeitsalltag zu Konflikten führt. Lass das mit dem Pflaster kleistern, weil du ja ein Mann bist. Das ist ja eigentlich absurd.

Männer aus Bremen als Wwm

Meist gelesen

Allgemeinheit Merkliste finden Sie oben links auf der Seite. Warum sich zwei Männer nicht auf die Diskussion vorbereitet haben Maurice Arndt Wie haben sie sich vorbereitet? Deutschland spricht: Björn Tuchscherer Pullover trifft Heinz Brandt mit Sakko. Treffpunkt: Canova an der Kunsthalle. Tuchscherer und Brandt verorten sich jeweils in gegenüberstehenden politischen Lagern.


Kommentar