Heimat HOHENELBE. Hohenelbe. Geschichte und Geschichten


Treffen Jungs Sohland zugänglich Finanzielle

Pressemitteilungen Neue Stelle in der Sächsischen Akademie der Künste: Archiv der Sächsischen Akademie der Künste erstmals unter professioneller Leitung Das Archiv der Sächsischen Akademie der Künste steht seit dem 1. November mit der promovierten Historikerin und wissenschaftlichen Archivarin Judith Matzke 44 erstmals unter professioneller Leitung. Mai Mit dem Archivaufbau ist auch die Frage nach der Sicherung von Vor- und Nachlässen von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kulturschaffenden in Sachsen verbunden. Die Sächsische Akademie der Künste, die bislang keine Vor- und Nachlässe sammelt, sieht sich hier in einer Mitverantwortung, so Akademiepräsident Holk Freytag. Die Bewahrung dieses in Privathand befindlichen kulturellen Erbes ist eine zentrale Gegenwartsaufgabe der Archive in Sachsen. Hier gilt es, Abstimmungen zwischen sammelnden Institutionen Archiven, Bibliotheken, Museen zu treffen und sich in bestehende Netzwerke zu integrieren. Ein Workshop zur Nachlass-Sicherung befindet sich für Sommer in Planung.

Bild des Monats: Dezember 2020

Erfahrung Informationen Grenzenlose Felsenwelt Viel Interessantes gibt es unter www. Der rechtselbische Teil besonders auf böhmischem Gebiet, ist bekannter. Dabei hat auch die linkselbische Seite ihre Reize, die ihre Wirkung non verfehlen. Erkunden wir also gemeinsam den riesigen Komplex von Felsegebieten, die mit Täler und Flussläufe verbunden sind. Entdecken Sie mit uns geheime Orte und sehen Sie schon Bekanntes einmal von einer anderen Seite. Es erweckt den Anschein, als läge es unterhalb einer mächtigen Burg, deren Mauern und Zinnen bis ins Unendliche reichen. Dafür gibt es viele gute Gründe.

Heimat HOHENELBE. Hohenelbe. Geschichte und Geschichten - PDF Kostenfreier Download

Touren im Handbike und Rollstuhl, Ausflugstips wenn Tricks und Kniffe für Handbikefahrer Dezember Nonplusultra Nun ist auch dieses Jahr schon wieder Geschichte. Zeit für einen kurzen Rückblick. Auch war ich wieder viel unterwegs, vorzugsweise natürlich mit dem Handbike. Das ist - wenn mal mal die jährlich gefahrenen Kilometer betrachtet - inzwischen zu meinem Fortbewegungsmittel Nr. Denn mit dem Auto waren es trotz Urlaubsfahrten und dem Weg zur Arbeitsstelle weniger. Einige meiner Aktivitäten heben sich aus der Masse heraus.


Kommentar